Start im Sommer 2019

Potsdam ist eine schnell wachsende Stadt mit derzeit bereits knapp 180.000 Einwohnern, fast die Hälfte davon in den nördlichen Stadtteilen. Rechnet man angrenzende Gemeinden aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark hinzu (Falkensee, Brieselang, Dallgow-Döberitz, Nauen, Wustermark und Werder im Norden und Westen sowie Beelitz, Michendorf, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow im Süden und Osten) und berücksichtigt die unmittelbare Nähe zu den südwestlichen und westlichen Stadtteilen von Berlin (Steglitz-Zehlendorf, Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf), so ergibt sich ein Einzugsgebiet mit fast einer halben Millionen Einwohner. Zu berücksichtigen ist auch die günstige Bevölkerungsstruktur, da die Randlage von Potsdam zur Metropole Berlin insbesondere junge Familien mit Kindern anzieht.

Weiter

Start im Sommer 2019

Dieses enorme Potenzial wird für den Vereinsjugendfußball bislang kaum genutzt, um ein umfassendes Angebot mit breiten- und leistungsorientierten Elementen bereitzustellen. Ein Problem besteht in den begrenzten Kapazitäten an Sportstätten. Allerdings hat die Stadt Potsdam Maßnahmen zur Schaffung neuer und Erweiterung bestehender Anlagen eingeleitet, u.a. im Potsdamer Norden, so dass sich die Engpässe zeitnah deutlich reduzieren werden. Ein weiteres Problem stellt die Zersplitterung und damit die zu ausgeprägte Konkurrenzsituation in der Potsdamer Vereinslandschaft dar. Insbesondere die leistungsorientierte Komponente wird lediglich durch einen Verein (SV Babelsberg 03) abgedeckt. Aufgrund organisatorischer Probleme und der geografischen Lage ist dieses Angebot jedoch nicht optimal und insbesondere für Kinder aus der nördlichen Hälfte Potsdams ungünstig.

Weiter

Start im Sommer 2019

Die SG Bornim ist ein Traditionsverein mit einer über 90-jährigen Geschichte und den größten sportlichen Erfolgen in den 90er Jahren, als man mehrere Jahre in Oberliga Nordost spielte. Der Verein verfügt über eine gewachsene Struktur und deckt zur Zeit den Spielbetrieb mit Jugendmannschaften aller Jahrgänge, zwei Männermannschaften sowie Alters- und Freizeitmannschaften bis in den Ü60 Bereich ab. Nach einem Wechsel in der Vereinsführung hat der Verein vor zwei Jahren grundlegende Änderungen angestoßen, um an frühere Erfolge anzuknüpfen. Diese Maßnahmen zeigen bereits erste Erfolge. Im Männerbereich spielt die SG Bornim wieder in der Landesklasse, wo sie aktuell um den Aufstieg in der Landesliga mitspielt. Erste Ergebnisse dieser Arbeit sind beispielsweise daran zu erkennen, dass die SG Bornim in jeder Jugendaltersklasse mit einer Mannschaft im Landesspielbetrieb vertreten ist.


Zurück